#bierbrauenbw 

BIERBRAUEN
IN BADEN-WÜRTTEMBERG 

Das traditionelle Handwerk des Bierbrauens ist Immaterielles Kulturerbe 

Handwerkliches Bierbrauen zählt seit 2020 zum Immateriellen Kulturerbe in Deutschland. Das Expertenkomitee würdigte das handwerkliche Bierbrauen, da es sich gerade in den letzten Jahren als „sehr wandlungsfähig“ erwiesen habe, unter anderem durch eine Renaissance des Haus- und Hobbybrauens. 

Es zischt, schäumt und schmeckt nach dem Süden: Baden-Württemberg verdankt seinen Bierbrauern eine herausragende Biervielfalt und Bierkultur. Mit 208 Brauereien hat Baden-Württemberg nach Bayern die zweitgrößte Brauereivielfalt in Deutschland. 

Bier wird in handwerklicher Tradition seit Jahrhunderten aus den vier Rohstoffen Wasser, Malz, Hopfen und Hefe hergestellt. Dabei spielen bis heute das Wissen und Können sowie die Erfahrung des Brauers die entscheidende Rolle. Die handwerkliche Praxis und das Wissen des Brauers bestimmen die Qualität des Bieres. Der Mensch und seine Erfahrung bleiben unersetzlich. 

Das handwerkliche Brauen erlebt eine Renaissance. Gegenwärtig ist zu beobachten, wie zuvor ins Ausland weitergegebene Handwerkstechniken über den Atlantik zu uns zurückkehren und unser Brauwesen beleben und bereichern: Unter dem Oberbegriff „Craft“ entwickeln Brauer und Hobbybrauer immer neue, individuelle Bierstile – oder interpretieren alte Rezepturen neu. 

Ihre Wurzeln hat unsere Braukultur in den Klöstern. Das Gebiet des heutigen Baden-Württembergs erreichte das moderne Bierbrauen vergleichsweise früh mit Gründung der ersten Benediktiner-Klöster Anfang des 7. Jahrhunderts. Die ersten Regelungen für Bier entstanden im heutigen Baden-Württemberg während des Konstanzer Konzils 1414 bis 1418. Herzog Eberhard verfügte 1644, dass zum Bierbrauen ausschließlich Gerste, Weizen, Dinkel, Hopfen und Wasser verwendet werden dürfen und knüpfte damit an das bayerische Reinheitsgebot an, das seit 1516 im Nachbarland, aber auch schon anderen deutschen Staaten galt. Gestützt auf eine reiche Tradition, auf regionale Identität, ein eng geknüpftes Wissensnetzwerk und gute Bildungsstrukturen konnte sich das Brauhandwerk behaupten. Die weltweit einmalige Struktur kleiner und mittelständischer, privatgeführter Familienbrauereien und Gasthausbrauereien in unserem Land hat sich bis heute erhalten, während die Brauwirtschaft in anderen EU-Staaten meist von internationalen Großkonzernen geprägt ist. 

Das nachhaltige Handeln des Brauhandwerks, der aktive Austausch, die Experimentierfreude sowie die besondere Regionalität haben in unserem Land eine weltweit einmalige Vielfalt an Bierstilen und Braustätten hervorgebracht, die seine Kultur und seine Feste prägen. 

BIER-ERLEBNISSE IN IHRER NÄHE

Erleben Sie handwerkliches Bierbrauen hautnah – #bierbrauenbw

Bier aus dem Genießerland Baden-Württemberg ist ein Erlebnis für alle Sinne. Die Auswahl an Bier aus der eigenen Region ist gigantisch. Verschiedene Arten von Malz, Hopfen und Hefe sowie verschiedene Braustile machen den Unterschied. In einer Vielzahl von kleinen und mittelständischen Brauereien wird der Gerstensaft veredelt und hier dürfen Besucher einen Blick hinter die Kulissen der Sudhäuser werfen:

ALLE BIER-ERLEBNISSE

HINWEIS

Aufgrund der aktuellen pandemischen Lage sind die Besuche der Bier-Erlebnisse zum großen Teil aktuell leider nicht möglich. Wir bitten Sie daher um Verständnis. Im Namen der teilnehmenden Brauereien freuen wir uns, Sie zu einem späteren Zeitpunkt in einer der vielen Braustätten begrüßen zu dürfen. Bleiben Sie gesund!

FINDEN SIE IHR PERSÖNLICHES BIER-ERLEBNIS

Ort, Brauerei oder Bier eingeben und Bier-Erlebnisse in Baden-Württemberg entdecken

ÜBER DIE INITIATOREN

BADEN-WÜRTTEMBERGISCHER BRAUERBUND E.V.

Der Baden-Württembergische Brauerbund e.V. wurde am 20. Dezember 1880 als „Württembergischer Brauerei-Verband“ gegründet. Seit dem 1. Januar 1954 trägt er den heutigen Verbandsnamen mit Sitz in Stuttgart. Zu den Mitgliedern zählen rund 50 in Baden-Württemberg ansässige Brauereien, die einen Marktanteil

von 70 Prozent repräsentieren. Seine Verbandsarbeit richtet der BWB jedoch im Interesse aller 208 in Baden-Württemberg betriebenen Braustätten. Zweck und Aufgabe des Verbandes ist die Wahrung und Förderung der wirtschaftlichen Interessen sowie die Koordinierung der sozial- und tarifpolitischen Interessen des traditionsreichen Braugewerbes im Land.

MEHR ERFAHREN

TOURISMUS MARKETING GMBH BADEN-WÜRTTEMBERG

Die Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg organisiert und koordiniert das Marketing für das Urlaubsland Baden-Württemberg. Ihre Ursprünge hat die Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg (TMBW)

in den 1906 beziehungsweise 1908 gegründeten Landes-Fremdenverkehrsvereinen Baden und Württemberg. Im Jahr 1954 wurde die „Arbeitsgemeinschaft der Fremdenverkehrsverbände in Baden-Württemberg“ ins Leben gerufen. Ihre Aufgabe bestand darin, die finanziellen Mittel des Staates zu verteilen und überregionales Marketing zu betreiben.

MEHR ERFAHREN

KONTAKT

Baden-Württembergischer Brauerbund e.V. 

Eduard-Pfeiffer-Straße 48
70192 Stuttgart

49 711 223330

info@ernaehrung.net

Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg

Esslinger Straße 8
70182 Stuttgart

49 711 238580

info@tourismus-bw.de